Weltweit wichteln – Päckchen für Polen

Kurz vor Weihnachten bastelte die Religionsgruppe von Frau DeGioia Puppen und packte ein Päckchen für die Schüler einer Grundschule in Polen.
Das Päckchen wurde an eine Schule in Bielsko-Biala (Bielitz-Biala), eine mittelgroße Stadt in Südpolen geschickt. Erhalten hatte das Päckchen eine 5. Klasse der Grundschule. Als Dankeschön kam nun ein Päckchen der polnischen Kinder zurück. Es enthielt für jedes Kind ein Dankschreiben, eine kleine Bastelarbeit und Süßigkeiten, sowie einen Brief, indem sich die Schule bei Frau De Gioia herzlich für ihre Initiative bedankte.

Nun ist es an unseren Schülern, diese erste Kontaktaufnahme aufrechtzuerhalten. Vielleicht ergeben sich ja nette Brieffreundschaften. Ein Anfang zur Völkerverständigung wäre auf jeden Fall gemacht.