Bundesjugendspiele 2011

Bundesjugendspiele 2011

Wann waren alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule samt Lehrerinnen auf dem Gauangellocher Sportplatz anzutreffen?

Na klar, am 10. Juni 2011, bei den Bundesjugendspielen.
Bei bestem Wetter stellten die Kinder in verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen ihr Können unter Beweis. Auf dem Programm standen:

  • Schnell laufen
  • Weit springen
  • Weit werfen
  • Ausdauernd laufen

Mit viel Engagement zeigten alle ihr Können und hatten viel Spaß an diesem Vormittag.

Bei den Jungs lief der beste Schüler die 50m Strecke in 8,6 Sekunden, sprang 3,40 Meter weit, warf den Ball 29 Meter und legte in 10 Minuten eine Strecke von 1900 Metern zurück.

Bei den Mädchen konnte die schnellste Schülerin die 50-Meter-Strecke in 8,5 Sekunden sprinten,  sprang 3,20 Meter weit, warf den Ball auf 23 Meter und lief in 10 Minuten 1700 Meter.

Für ihre tollen Leistungen wurden anschließend alle Kinder mit Medaillen und Urkunden belohnt. Ein tolles Event, das im nächsten Jahr sicherlich wiederholt wird.