Bundesjugendspiele mit Hoffexpress

Die Grundschüler der Schlossbergschule sowie die Vorschüler des Friedrich-Fröbel-Kindergartens zeigten bei strahlendem Sonnenschein im Kraichgaustadion wie sportlich und bewegungsfreudig sie sind. In den vergangenen Wochen hatten die Kinder im Sportunterricht immer wieder die Disziplinen Weitwurf, Weitsprung, Sprint und Ausdauerlauf trainiert. Unter dem olympischen Gedanken „dabei sein ist alles“ gingen dann bei den Bundesjugendspielen alle mit Freude und Elan an die Sache. Zum Aufwärmen tanzten alle Kinder, Lehrer und Erzieherinnen zu Musik auf dem Stadionrasen. Im Anschluss durften sich alle Beteiligten noch über die Hüpfburg und die tollen Spiele des „Hoffexpress‘“ freuen. Den krönenden Abschluss – und ganz offensichtlich das Highlight des Tages – bildete der Besuch von „Hoffi“, dem Maskottchen der TSG 1899 Hoffenheim. „Hoffi“  hatte für jedes Kind eine Frisbeescheibe und Gummibärchen dabei. Alles in allem war es ein rundum gelungener Tag!

Wir danken Herrn Baumgärtner vom „Hoffexpress“ für die tolle Organisation sowie dem TSV Gauangelloch und der Stadt Leimen für die gute Vorbereitung der Sportanlagen.  

A. Musall